Informationsportal zur Radverkehrsförderung

Informationsportal zur Radverkehrsförderung

Vorradler

des Monats

Die Falschparker-Aktion #woparkstdudenn der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg e. V. (AGFK-BW) und der Stadt Heidelberg bekommt den Deutschen Fahrradpreis als bestes Projekt in der Kategorie Kommunikation. Im Sommer 2016 hatte die AGFK-BW in der Heidelberger Altstadt ein auf dem Radweg geparktes Auto demonstrativ mit Post-it-Zetteln zugeklebt. Die Aktion erzielte bundesweit Aufmerksamkeit. Viele Medien nahmen das Thema auf. Das Aktions-Video wurde tausendfach angeklickt.

Der Erste Bürgermeister der Stadt Heidelberg, Jürgen Odszuck, und AGFK-Geschäftsführerin Anna Hussinger nahmen den Preis im Rahmen des Nationalen Radverkehrskongresses am 3. April in Mannheim entgegen. Auch den 3. Platz in der Kategorie Kommunikation belegte ein AGFK-Projekt: die Kampagne „Ich und die Anderen, die Anderen und ich”.

Newsletter abonnieren

Abo ändern/kündigen Hier klicken