Informationsportal zur Radverkehrsförderung

Informationsportal zur Radverkehrsförderung

Winfried Hermann MdL, Verkehrsminister:

„Das Land Baden-Württemberg fördert den Radverkehr – strategisch und mit Plan.”

Beiräte der

RadSTRATEGIE

Das Land hat zwei Beiräte einberufen, die die Umsetzung der RadSTRATEGIE Baden-Württemberg in den kommenden Jahren begleiten werden. Da es bereits in der Erarbeitungsphase der RadSTRATEGIE ein starkes Interesse an den angebotenen Bürgerbeteiligungsverfahren gab, hat sich das Verkehrsministerium entschlossen, den intensiven Dialog mit Radfahrerinnen und Radfahrern weiter zu erhalten und auszubauen. Diese Funktion übernimmt der "Beirat Radfahrerinnen und Radfahrer". Dieser traf sich Ende Januar 2018 zu seiner konstituierenden Sitzung. Verkehrsminister Winfried Hermann MdL nutzte das Treffen, um den Beiratsmitgliedern, die sich aktiv für einen Platz im Beirat bewerben mussten, für ihr ehrenamtliches Engagement zu danken.

Enger Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern

Das Land erhofft sich von dem Gremium intensive Dialoge und ein hilfreiches Feedback zu den mit der RadSTRATEGIE verbundenen Maßnahmen und Entwicklungen. Die Beiratsmitglieder wurden so ausgewählt, dass ein ausgeglichenes und repräsentatives Verhältnis von Männern und Frauen, unterschiedlichen Altersgruppen, unterschiedlichen Radlertypen und diversen Wohn- und Lebenssituationen vertreten sind.

Beirat RadSTRATEGIE unterstützt Politik und Verwaltung

Ein zweiter Beirat setzt sich aus den Vertreterinnen und Vertretern der unterschiedlichen Akteursgruppen der RadSTRATEGIE zusammen. Um alle wichtigen Handlungsfelder im Beirat zu haben, hat das Verkehrsministerium gezielt eingeladen. Als Mitglieder wurden Vertreter der Fraktionen, der Ressorts sowie der Interessenverbände und Kommunen persönlich von Verkehrsminister Winfried Hermann MdL angeschrieben und in den Beirat berufen.

Der Beirat RadSTRATEGIE wird sich einmal pro Jahr treffen, um sich vom Verkehrsministerium über den aktuellen Stand der RadSTRATEGIE-Umsetzung informieren zu lassen und zentrale Fragen zu diskutieren. Bei der konstituierenden Sitzung des Beirats im Januar 2018 stand unter anderem das Thema Radschnellverbindungen auf der Tagesordnung.

Downloads

Ein Netz, das verbindet

Sicher, attraktiv und einheitlich beschildert: Dies sind die Ziele für das RadNETZ Baden-Württemberg.

Der große Plan

Der Nationale Radverkehrsplan (NRVP) schreibt fest, wie die Radverkehrsförderung auf Bundesebene bis zum Jahr 2020 aussehen soll.