Informationsportal zur Radverkehrsförderung

Informationsportal zur Radverkehrsförderung

Verkehrsminister Winfried Hermann und der Karlsruher Bürgermeister Michael Obert enthüllen anlässlich des Draistags eine Fahrradzählsäule.

Winfried Hermann MdL, Verkehrsminister:

„Mittelfristig wollen wir den Anteil des Radverkehrs an den zurückgelegten Wegen auf 20 % verdoppeln.”

Radwege

an Bundes- und Landstraßen

Für die kommenden Jahre hat das Land umfangreiche Bauprogramme und Maßnahmenpläne für Radwege an Bundes- und Landesstraßen verabschiedet. Im Bauprogramm für Radwege an Bundesstraßen sind für 2017 insgesamt 13 Vorhaben mit einem Investitionsvolumen von rund 6 Millionen Euro und einer Gesamtlänge von rund 18 Kilometern enthalten. Davon sind fünf Maßnahmen Bestandteil des RadNETZ Baden-Württemberg.

Für die Anlage von Radwegen an Landesstraßen hat die Landesregierung im Jahr 2012 einen eigenen Haushaltstitel geschaffen und die Haushaltsmittel für den Radwegebau bis zum Jahr 2015 auf ein hohes Niveau von 12,5 Millionen Euro gesteigert. Dieses Niveau soll auch im Jahr 2017 gehalten werden. 38 Vorhaben mit einem Investitionsvolumen von rund 19 Millionen Euro und einer Gesamtlänge von rund 59 Kilometern sollen im Jahr 2017 neu begonnen werden. Sieben dieser neuen Maßnahmen sind Bestandteil des RadNETZ Baden-Württemberg.

Für die Jahre 2017 bis 2020 legt die Landesregierung einen Maßnahmenplan vor, der insgesamt 76 Vorhaben mit einem Investitionsvolumen von rund 38 Millionen Euro und einer Gesamtlänge von rund 126 Kilometern beinhaltet. Auch hier wurde mit 26 RadNETZ-Maßnahmen ein besonderes Augenmerk auf die Umsetzung des RadNETZ gelegt.

Auch die Bilanz für den Radwegebau an Bundes- und Landesstraßen für 2015 fällt positiv aus: An Bundesstraßen konnten 2015 sechs Maßnahmen mit einem Investitionsvolumen von rund 3 Millionen Euro und einer Gesamtlänge von rund 10 Kilometern fertig gestellt werden. Zwei weitere Maßnahmen mit einem Investitionsvolumen von rund 2 Millionen Euro und einer Gesamtlänge von rund 7 Kilometern sind noch im Bau. An Landesstraßen wurden im letzten Jahr 25 Maßnahmen mit einem Investitionsvolumen von rund 8 Millionen Euro und einer Gesamtlänge von rund 25 Kilometern fertig gestellt. 18 weitere Maßnahmen mit einem Investitionsvolumen von rund 13 Millionen Euro und einer Gesamtlänge von rund 27 Kilometern befinden sich noch im Bau.

Newsletter abonnieren

Abo ändern/kündigen Hier klicken