Informationsportal zur Radverkehrsförderung

Informationsportal zur Radverkehrsförderung

Verkehrsminister Winfried Hermann und der Karlsruher Bürgermeister Michael Obert enthüllen anlässlich des Draistags eine Fahrradzählsäule.

Winfried Hermann MdL, Verkehrsminister:

„Mittelfristig wollen wir den Anteil des Radverkehrs an den zurückgelegten Wegen auf 20 % verdoppeln.”

Landesmittel

Das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg (VM) hat auf seiner Webseite einen Bereich eingerichtet, in dem alle Förderprogramme des Ministeriums aufgelistet sind.

Infrastrukturförderung

Die Infrastrukturförderung ist über die Verwaltungsvorschrift des  Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes (VwV- LGVFG) geregelt. Mehr Information, Beispiele und eine Übersicht über die geförderten Baumaßnahmen der letzten Jahre finden Sie im Bereich "Infrastrukturförderung". Für die Vergabe der Mittel sind die Regierungspräsidien Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg und Tübingen zuständig.

Förderung von Machbarkeitsstudien für Radschnellverbindungen

Die Landesregierung unterstützt die Konzeption und Umsetzung von Radschnellverbindungen. Parallel zur oben genannten Potenzialanalyse möchte das Land Baden-Württemberg im Interesse schneller Projektfortschritte auch lokale Machbarkeitsstudien zu potenziell sinnvollen RSV finanziell fördern. Nähere Informationen finden sich in der zugehörigen Pressemitteilung des VM.

Weiterführende Informationen per Download als PDF:

Aktuell haben 13 Landkreise und Regionalverbände für 29 mögliche Strecken ihr Interesse angemeldet.Die ersten vier Untersuchungen im Auftrag des Regionalverbands Südlicher Oberrhein im Raum Freiburg und Raum Offenburg wurden bereits bewilligt. Zur Förderung der Machbarkeitsstudien stellt das Verkehrsministerium rund 1,2 Millionen Euro bereit.

Elektromobilitätsförderung

Die Landesregierung schafft neue Anreize für E-Mobilität und stellt mit der „Landesinitiative III Marktwachstum Elektromobilität BW“ 43,5 Millionen Euro Fördermittel bereit. Und Baden-Württemberg denkt weiter: Die BW-e-Gutschein sind ausdrücklich nicht nur auf das E-Auto beschränkt!Förderetatbestände gibt es für Ladeinfrsstruktur, die Anschaffung von E-Rädern und die Verknüpfung zum ÖV.

  • Mit einem Elektro-Lastenrad können schwere oder unhandliche Gegenstände mindestens genauso schnell, kostengünstig und umweltfreundlich transportiert werden. Um Städte zu entlasten fördert das Land daher gezielt den gewerblichen, gemeinnützigen oder gemeinschaftlichen Einsatz von E-Lastenrädern. Ob Kindertagesstätten, Handwerksbetrieb oder Einzelhandel: Die Anschaffung eines E-Lastenrades mit bis zu 4.000€ gefördert. mehr
  • Auch öffentliche Verleihsysteme für E-Zweiräder werden mit bis zu 1.500€ je Rad unterstützt. mehr

Stadtradeln

Die Initiative RadKULTUR unterstützt Kommunen in Baden-Württemberg erstmals bei ihrer Teilnahme an der bundesweiten Aktion „STADTRADELN“: 2017 erhalten Kommunen in Baden-Württemberg, die am STADTRADELN teilnehmen, eine finanzielle Förderung der Teilnahmegebühren durch die RadKULTUR in Höhe von insgesamt 77.000 Euro. AGFK-Mitglieder sowie Landkreise bekommen 100% der Teilnahmegebühren erstattet, Kommunen ohne AGFK-Mitgliedschaft 50% des Betrags. Die Vergabe der Mittel erfolgt nach Eingang der Anmeldungen. Interessensbekundungen und Rückfragen an Elisabeth Dreher (Tel: 06251-84164)

Tourismusförderung

Mit dem Tourismusinfrastrukturprogramm fördert die Landesregierung bauliche Investitionen und investive Vorhaben der baden-württembergischen Tourismuskommunen. Im Rahmen dessen können auch Rad- und Wanderprojekte gefördert werden.

Ansprechpartner im Ministerium:Tobias Liedloff, Tel.: 0711/126-1004, tobias.liedloff@jum.bwl.de

Fahrradmitnahme im Bus

Im Rahmen der Nahverkehrsförderung gibt es die Möglichkeit, technische Lösungen zur Radmitnahme im Bus fördern zu lassen.

Newsletter abonnieren

Abo ändern/kündigen Hier klicken

Ansprechpartner der Regierungspräsidien

Regierungspräsidium Stuttgart

Michael Hinke
Referat 42 - Steuerung und Baufinanzen, Vertrags-und Verdingungswesen

Telefon: 0711/904-14204
E-Mail: michael.hinke@rps.bwl.de

Regierungspräsidium Freiburg

Christine Dufner
Referat 42 - Steuerung und Baufinanzen

Tel: 0761/208-4452
E-Mail:  Christine.Dufner@rpf.bwl.de  

Regierungspräsidium Tübingen

Thomas Melzer
Referat 42 - Steuerung und Baufinanzen, Vertrags- und Verdingungswesen

Tel.: 07071/757-3626
E-Mail: Thomas.Melzer@rpt.bwl.de

Regierungspräsidium Karlsruhe

Onur Kan
Referat 42 - Steuerung und Baufinanzen, Vertrags- und Verdingungswesen

Tel.: 0721/926-5849
E-Mail: Onur.Kan@rpk.bwl.de

LGVFG

Mit dem Landesgemeinde- verkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG)  unterstützt das Land Kommunen, welche die Infrastruktur für den Rad- und Fußverkehr ausbauen möchten.

Hier gibt es das Gesetz (LGVFG) als Download und hier die zugehörige Verwaltungsvorschrift (VwV-LGVFG).