Informationsportal zur Radverkehrsförderung

Informationsportal zur Radverkehrsförderung

Radfahrerampel steht auf grün

Slogan der velocity-Konferenz 2013 in Wien

„Cycling is the city changer.“

Velo-city mit Beitrag aus BW

16. Juni 2017

Systematische Radverkehrspolitik in Baden-Württemberg findet weltweit Beachtung

„Ich freue mich, auf der Welt-Radverkehrskonferenz in den Niederlanden, der führenden Fahrradnation, die Radverkehrsförderung des Landes Baden-Württemberg als zukunftsgerichtete Mobilitätspolitik präsentieren zu dürfen“, das sagte Verkehrsminister Winfried Hermann MdL auf der weltgrößten Radverkehrskonferenz Velo-city, die vom 13. bis 16. Juni 2017 in Nimwegen und Arnheim in den Niederlanden stattfindet. Gemeinsam mit Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern aus Paris, Oslo, Zwolle und Nimwegen diskutierte Verkehrsminister Hermann über erfolgreiche Politikansätze von Städten und Ländern zur Förderung des Radverkehrs.


Besonders positiv hervorgehoben wurde der systematische und strukturierte Ansatz der Radverkehrspolitik des Landes Baden-Württemberg. Den Kern bilden die RadSTRATEGIE, das RadNETZ und die RadKULTUR. Durch eine enge Einbindung der Landkreise, Städte und Gemeinden sowie weiterer Partner ist es dem Land gelungen, die Radverkehrsförderung landesweit zu verankern. Und dies in einem Flächenland mit teilweise bewegter Topografie sowie jahrzehntelang stark autoorientierter Verkehrspolitik. Hierzu Hermann: „Baden-Württemberg hat das Ziel den Anteil des Radverkehrs an der Mobilität landesweit auf 20 Prozent zu steigern. Der eingeschlagene Weg findet inzwischen weltweit Beachtung.“


Von den Beispielen der Städte zeigte sich Minister Hermann sehr beeindruckt: „Wer hätte vor ein paar Jahren gedacht, dass Metropolen wie Paris oder Oslo so konsequent und mit mutigen Ansätzen den Radverkehr als Beitrag zur Lösung städtischer Verkehrsprobleme ernst nehmen und nach vorne bringen. Der Erfolg gibt ihnen Recht.“ Die verschiedenen Ansätze, die auf der Konferenz vorgestellt und diskutiert wurden, nahm der Minister als wertvolle Anregungen für die weitere Radverkehrsförderung in Baden-Württemberg mit nach Hause.

Hintergrundinformationen
Die Velo-city Konferenzen sind die weltweit größten Konferenzen zum Radverkehr. Sie finden mit mehr als 1.500 Teilnehmern aus aller Welt in wechselnden Städten statt und ziehen jedes Jahr eine wachsende Zahl von Teilnehmern an. Die erste Velo-city fand 1980 in Bremen statt. Seitdem wurde die Konferenz in Städten wie Kopenhagen, Brüssel, Barcelona, Montreal, München, Nantes und Taipei ausgerichtet. Nächstes Jahr findet die Velo-city in Rio de Janeiro statt. Ausrichter der Konferenz ist der europäische Dachverband der Fahrradverbände, die European Cyclists‘ Federation (ECF).

Newsletter abonnieren

Abo ändern/kündigen Hier klicken

Aktuelle Termine

Im Bereich Termine finden Sie alle aktuellen Veranstaltungen rund um den Radverkehr in Baden-Württemberg und darüber hinaus.

News vor Ort

Neues aus der Radverkehrsförderung in den Kommunen erfahren Sie auf dem Blog der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg e.V.

Wege zu einer neuen Radkultur

Baden-Württemberg hat einen Fahrplan für die Radverkehrsförderung in den nächsten 10 Jahren: Die RadSTRATEGIE Baden-Württemberg

Download (5,2 MB)