Informationsportal zur Radverkehrsförderung

Informationsportal zur Radverkehrsförderung

John F. Kennedy, Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, 1961-1963

„Nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren.“

Radschnellweg kommt

15. Februar 2019

Mannheimer Gemeinderat bringt Planung auf den Weg. Mittel kommen zum Teil aus Zuschüssen für Bundesgartenschau.

Der Mannheimer Gemeinderat hat den Bau eines Radschnellwegs durch das Landschaftsschutzgebiet Feudenheimer Au beschlossen. In der Sitzung am 5. Februar stimmten 30 Gemeinderäte mit Ja und 15 mit Nein, bei drei Enthaltungen. Die genaue Trassenführung war in den letzten Monaten immer wieder kontrovers diskutiert worden.

Alltagstaugliche Verbindung für Mannheimer Radpendler

Der Radschnellweg im Mannheimer Nord-Osten wird eine kontinuierliche und für Pendler geeignete Radverbindung zwischen der Mannheimer Innenstadt und den auf den Konversionsflächen der ehemailigen US-Kasernen Franklin und Spinelli entstehenden neuen Stadtquartieren schaffen. Darüber hinaus bindet sie die Stadtteile Vogelstang und Käfertal an. Außerdem soll die Route durch die Au langfristig als Verbindungsstück  zwischen den geplanten Radschnellverbindungen Mannheim-Heidelberg und Mannheim-Südhessen dienen.

Finanzierung: Auch Mittel für die Bundesgartenschau 2023 eingeplant

Die Kosten für den Bau werden auf 6,1 Millionen Euro geschätzt. Auch Mittel aus den Zuschüssen des Landes für die Bundesgartenschau 2023 sollen für die Finanzierung genutzt werden. Der nächste Schritt zur Genehmigung der Schnelltrasse ist ein Planfeststellungsverfahren. In diesem sollen auch Umweltbelange zur Sprache kommen.

(Foto: Ben von Skyhawk / Stadt Mannheim)

Aktuelle Termine

Im Bereich Termine finden Sie alle aktuellen Veranstaltungen rund um den Radverkehr in Baden-Württemberg und darüber hinaus.

News vor Ort

Neues aus der Radverkehrsförderung in den Kommunen erfahren Sie auf dem Blog der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg e.V.

Wege zu einer neuen Radkultur

Baden-Württemberg hat einen Fahrplan für die Radverkehrsförderung in den nächsten 10 Jahren: Die RadSTRATEGIE Baden-Württemberg

Download (5,2 MB)