Informationsportal zur Radverkehrsförderung

Informationsportal zur Radverkehrsförderung

Radfahrerampel steht auf grün

Slogan der velocity-Konferenz 2013 in Wien

„Cycling is the city changer.“

Nikolaus bringt Licht ins Dunkel

07. Dezember 2017

Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen (AGFK) mit Aktion zur Verkehrssicherheit.

Auch in diesem Jahr sorgte der Nikolaus nicht nur für strahlende Kinderaugen, sondern auch für leuchtende Fahrräder – zumindest in 26 baden-württembergischen AGFK-Kommunen und Landkreisen. Er verteilte Gutscheine für Reparaturen oder Equipment an Radfahrer ohne Licht. Radlern mit Licht schenkte er Schokolade. So machte er Baden-Württemberg ein ganz besonderes Geschenk: mehr Verkehrssicherheit.

Fahrradlicht: sehen und gesehen werden

„Wir freuen uns besonders, dass sich 2017 sogar noch mehr AGFK-Mitglieder als 2016 für die Beleuchtungsaktion zu Nikolaus begeistern konnten", lobte der Karlsruher Bürgermeister und AGFK-Vorstandsvorsitzende Michael Obert das Engagement der Vereinsmitglieder. „Licht trägt entscheidend zur Sicherheit von Radfahrern bei. Denn beim Einschalten des Lichts kommt es nicht nur darauf an, selbst etwas zu sehen. Sondern es geht vor allem darum, gesehen zu werden.“

Aktion Teil der Verkehrssicherheits-Kampagne "Tu's aus Liebe"

Um die dunkle Jahreszeit auf dem Sattel in vollen Zügen genießen zu können, muss die Fahrradbeleuchtung einwandfrei funktionieren. Höchste Zeit, Scheinwerfer & Co. zu überprüfen. Die Nikolaus-Aktion ist Teil der „Tu’s aus Liebe“-Kampagne, die die AGFK-BW seit 2015 gemeinsam mit ihren Mitgliedern zum Thema Verkehrssicherheit umsetzt und sukzessive um neue Aktionen erweitert.

Die Nikolaus-Kommunen

Folgende Kommunen beteiligten sich an der Nikolaus-Aktion:

Aalen, Bad Säckingen, Bad Waldsee, Biberach, Bietigheim-Bissingen, Bühl, Crailsheim, Fellbach, Filderstadt, Friedrichshafen, Landkreis Göppingen, Heidelberg, Herrenberg, Karlsruhe, Lahr, Leonberg, Lörrach, Mannheim, Marbach, Offenburg, Pforzheim, Reutlingen, Schwäbisch Gmünd, Singen, Ulm, Waghäusel.

In einigen Kommunen wurde die Aktion in leicht abgewandelter Form durchgeführt.

Newsletter abonnieren

Abo ändern/kündigen Hier klicken

Aktuelle Termine

Im Bereich Termine finden Sie alle aktuellen Veranstaltungen rund um den Radverkehr in Baden-Württemberg und darüber hinaus.

News vor Ort

Neues aus der Radverkehrsförderung in den Kommunen erfahren Sie auf dem Blog der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg e.V.

Wege zu einer neuen Radkultur

Baden-Württemberg hat einen Fahrplan für die Radverkehrsförderung in den nächsten 10 Jahren: Die RadSTRATEGIE Baden-Württemberg

Download (5,2 MB)