Informationsportal zur Radverkehrsförderung

Informationsportal zur Radverkehrsförderung

Radfahrerampel steht auf grün

Slogan der velocity-Konferenz 2013 in Wien

„Cycling is the city changer.“

Gesucht, gefunden!

02. August 2017

Jubiläumsaktion "Finde dein Rad" der AGFK-BW erfolgreich beendet

Drei Wochen lang suchten Hobbydetektive in 38 AGFK-Kommunen und -Landkreisen nach den pinken Schlössern zu den blauen Fahrradjubiläumsrädern der AGFK-BW oder nahmen an Gewinnspielen teil. Nun haben alle 136 Räder neue Besitzer gefunden und sind zukünftig in ganz Baden-Württemberg zu sehen.

"Die Finde dein Rad-Schatzsuche der AGFK-BW war ein voller Erfolg", betont der Karlsruher Bürgermeister und Vorstandsvorsitzende der AGFK-BW Michael Obert. "136 Fahrräder haben wir in den vergangenen drei Wochen anlässlich des diesjährigen Fahrradjubiläums über eine interaktive Schatzsuche und Gewinnspiele an Hobby-detektive in Baden-Württemberg verschenkt. Ich bin stolz, dass die AGFK-BW mit 38 teilnehmenden Kommunen damit die landesweit größte Jubiläumsaktion zu Ehren von Karl Drais gestemmt hat. Auch bundesweit ist die Kampagne einmalig", so Obert weiter.

"In Filderstadt waren alle Fahrräder innerhalb von 90 Minuten gefunden. Auch bei den anderen AGFK-Kommunen und –Landkreisen hatten alle Räder spätestens innerhalb eines Tages einen neuen Besitzer", ergänzt Bürgermeister Reinhard Molt aus Filderstadt, der ebenfalls im Vorstand der AGFK-BW tätig ist und sich selbstverständlich an der AGFK-Aktion beteiligte.

In insgesamt 21 Video-Rätseln, zehn 360°-Videos, bei 61 Schnitzeljagden und mit vier Bilderrätseln wurden den Hobbydetektiven Hinweise zu den Verstecken gegeben. Hinzu kamen 40 Räder, die per Gewinnspiel verlost wurden. Aber besonders die Video-Rätsel erfreuten sich großer Beliebtheit: Das am meisten angeklickte Video stammte aus Konstanz und ist eines der zehn 360°-Suchvideos https://youtu.be/531u-ECiOx8. „In Konstanz hat die AGFK-Jubiläumsaktion sehr großen Zuspruch gefunden. Gefreut hat mich vor allem eine Rückmeldung zu einer letztlich gemeinsamen Suche, bei der der Finder das Rad schließlich einem 9-jährigen Mädchen überlassen hatte“, berichtet der Konstanzer Bürgermeister Karl Langensteiner-Schönborn.

Auch viele Miträtselnde, die nicht die Ersten am Ziel waren, betonten, wie viel Spaß ihnen die Schatzsuche gemacht hat. Einigen Hobbydetektiven ließ die Schnitzeljagd keine Ruhe, so dass sie E-Mails an das Finde dein Rad-Team schrieben, um sich nach den Zielorten zu erkundigen, die sie nicht als Erste erreichen konnten. „Sogar die Bitte, alle Rätsel nach dem Ende des Kampagnenzeitraums online zu veröffentlichen, damit die Schatzsuchen auch ohne Gewinn gespielt werden können, traf in unserem E-Mail-Postfach ein“, freut sich Mareike Schiffels, Projektleiterin der Kampagne bei der AGFK-Agentur tippingpoints, über das Interesse an der AGFK-Jubiläumskampagne "Finde dein Rad".

Nach 200 Jahren ist das Fahrrad heute das weltweit am meisten genutzte Verkehrsmittel und ein zentrales Element für die Entwicklung einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Mobilität. Deswegen fördern insgesamt 65 Kommunen und Landkreise in Baden-Württemberg den Radverkehr vor Ort im Netzwerk der AGFK-BW. 38 von ihnen nahmen in diesem Jahr an der Finde dein Rad-Jubiläumskampagne teil.

Newsletter abonnieren

Abo ändern/kündigen Hier klicken

Aktuelle Termine

Im Bereich Termine finden Sie alle aktuellen Veranstaltungen rund um den Radverkehr in Baden-Württemberg und darüber hinaus.

News vor Ort

Neues aus der Radverkehrsförderung in den Kommunen erfahren Sie auf dem Blog der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg e.V.

Wege zu einer neuen Radkultur

Baden-Württemberg hat einen Fahrplan für die Radverkehrsförderung in den nächsten 10 Jahren: Die RadSTRATEGIE Baden-Württemberg

Download (5,2 MB)