Informationsportal zur Radverkehrsförderung

Informationsportal zur Radverkehrsförderung

John F. Kennedy, Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, 1961-1963

„Nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren.“

Call for Papers: Pendeln

09. April 2018

Bis zum 18. April noch Beiträge für Deutsche Konferenz zum Mobilitätsmanagement einreichen!

Unter dem Motto „Das tägliche Hin und Her - wie lässt sich Pendlerverkehr vermeiden, verlagern und verträglicher gestalten?“ findet am 6. und 7. September 2018  in Hamburg die 7. Deutsche Konferenz zum Mobilitätsmanagement mit Unterstützung der ivm GmbH (Integriertes Verkehrs- und Mobilitätsmanagement Region Frankfurt RheinMain) statt.

Noch bis zum 18. April 2018 können Interessierte im Rahmen des Call-for-Papers einen Konferenzbeitrag einreichen.

Gesucht werden Beiträge, die 

  • sich mit einem besseren Verständnis für eine nachhaltige Verknüpfung von Ballungskern, Ballungsrand und ländlichen Räumen beschäftigen,
  • strategische Ansätze entwickeln, wie Transformation in eine postfossile Zukunft mit regionaler Entwicklung und Pendlerverflechtungen „unter einen Hut“ gehen könnte,
  • zeigen, wie konkretes Mobilitätsmanagement und Mobilitätsangebote am Wohn- bzw. Arbeitsort neue Optionen für entspanntes Pendeln eröffnen,
  • sich mit der Qualität des ÖPNV als Pendleralternative zum MIV auseinandersetzen,
  • diskutieren, wie mehr Radverkehr, Digitalisierung, Sharing Economy, Elektromobilität oder automatisiertes Fahren als Lösungsbeiträge zur Verkehrsvermeidung bzw. ressourcenschonenden Gestaltung des Pendelns bieten können,
  • die Vielzahl der politischen Hindernisse (auch Arbeitsrecht, Steuergesetzgebung, …) und die Treiber und Akteure für die Überwindung dieser Hindernisse formulieren

Auch Vorschläge für weitere aktuelle Themen des Mobilitätsmanagements über das Pendeln hinaus werden gerne entgegengenommen.

Was ist die DECOMM?

Die DECOMM bietet allen Akteuren des Mobilitätsmanagements nach den erfolgreichen Konferenzen der Vorjahre auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit, sich zu den neuesten Entwicklungen beim Thema Mobilitätsmanagement auszutauschen. Die Konferenz richtet sich an die Akteure aus Wissenschaft, Verkehrsplanung, Stadtentwicklung, Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Bildungseinrichtungen.

Veranstalter der DECOMM 2018 in Hamburg ist die Deutsche Plattform für Mobilitätsmanagement e.V. (DEPOMM) in diesem Jahr gemeinsam mit der Metropolregion Hamburg und der Technischen Universität Hamburg (TUHH). Unterstützt wird die DECOMM 2018 durch die Behörde für Umwelt und Energie und die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg sowie durch den Hamburger Verkehrsverbund (HVV), die Handelskammer Hamburg, dem ILS - Institut für Landes und Stadtentwicklungsforschung sowie der ivm GmbH (Integriertes Verkehrs- und Mobilitätsmanagement Region Frankfurt RheinMain).

Weitere Informationen und zum Call-for-Paper finden Sie unter www.depomm.de .

Newsletter abonnieren

Abo ändern/kündigen Hier klicken

Aktuelle Termine

Im Bereich Termine finden Sie alle aktuellen Veranstaltungen rund um den Radverkehr in Baden-Württemberg und darüber hinaus.

News vor Ort

Neues aus der Radverkehrsförderung in den Kommunen erfahren Sie auf dem Blog der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg e.V.

Wege zu einer neuen Radkultur

Baden-Württemberg hat einen Fahrplan für die Radverkehrsförderung in den nächsten 10 Jahren: Die RadSTRATEGIE Baden-Württemberg

Download (5,2 MB)