Informationsportal zur Radverkehrsförderung

Informationsportal zur Radverkehrsförderung

Michael Obert, AGFK-BW Vorstandsvorsitzender

„Radverkehrsförderung ist eigentlich ganz
einfach – da kann jeder in fast jedem Bereich etwas beitragen.“

Radverkehrsförderung

in Vereinen

Das Rad als günstiges und verfügbares Verkehrsmittel ermöglicht gesellschaftliche Teilhabe und fördert die Gesundheit. Daher ist es für viele Vereine und Sozialverbände interessant, ihre Mitglieder beim Radfahren zu unterstützen. Von einem guten Mobilitätsmanagement profitieren Vereine und Mitglieder gleichermaßen, indem sie beispielsweise:

  • sichere und gut sichtbare Fahrradabstellanlagen aufstellen
  • Events fahrradfreundlich gestalten. Anregungen hierfür gibt es im ADFC-Handbuch für fahrradfreundliche Großveranstaltungen
  • Seniorenverbände: Fahrradfahrkurse für Vereinsmitglieder anbieten
  • Sportvereine: Fahrradgruppen gründen und regelmäßig Radtouren anbieten
  • Gebraucht-Rad-Börsen organisieren
  • Fahrräder für Flüchtlinge zur Verfügung stellen
  • Erreichbarkeit per Fahrrad in die Anreiseinformationen aufnehmen
  • als gemeinnützige Organisation Fördergelder für E-Lastenräder beantragen
  • sich in lokale Runde Tische zum Radverkehr einbringen, Radverkehrsbeauftragte kontaktieren
  • Verbände aus dem Bereich Fahrrad und Gesundheit können sich über den Förderkreis der AGFK aktiv in die Radverkehrsförderung einbringen

Newsletter abonnieren

Abo ändern/kündigen Hier klicken