Previous

Besser parken

Die neue Landesbauordnung schafft Voraus-
setzung für mehr Fahrradparkplätze mehr

Lauter klingeln!

Studien zeigen, dass Kommunikation
für mehr Radverkehr ankommt. mehr

Besser leben

Fahrradfreundlichkeit ist ein Standortfaktor,
der Kommunen attraktiver macht. mehr

Gutes Netz

8000 km Radwege schafft das RadNETZ BW
– einheitlich, sicher, flächendeckend. mehr

Gute Beispiele

Engagiert und erfolgreich: viele Kommunen
im Land fördern den Radverkehr. mehr

Gute Erholung!

Wer mit dem Rad zur Arbeit fährt, bleibt
gesund und fehlt seltener bei der Arbeit. mehr

Vorradler

des Monats

Eine Großveranstaltung zu organisieren, ist eine logistische Herausforderung. Besucherinnen und Besucher, Essen, Getränke, Material ... keine einfache Aufgabe, die Verkehrsbelastung für Anwohner und Umwelt verträglich zu gestalten. Die Organisatoren des 35. Kirchentags in Stuttgart beweisen, dass nachhaltige Mobilität auf Großveranstaltungen möglich ist. Der Kirchentag – mit 100.000 erwarteten Gästen eines der ganz großen Events – setzt beim Transport von Mensch und Material aufs Fahrrad. Gäste können kostenlos Räder leihen, Verpflegung und Material transportieren Fahrradkuriere per Lastenrad. Für die Anreise sind Sonderzüge organisiert.

Lastenrad im Einsatz für den Kirchentag 2013 in Hamburg.

Foto: DEKT/Stachowske

Lastenrad im Einsatz für den Kirchentag 2013 in Hamburg.