Informationsportal zur Radverkehrsförderung

Informationsportal zur Radverkehrsförderung

Verkehrsminister Winfried Hermann und der Karlsruher Bürgermeister Michael Obert enthüllen anlässlich des Draistags eine Fahrradzählsäule.

Winfried Hermann MdL, Verkehrsminister:

„Mittelfristig wollen wir den Anteil des Radverkehrs an den zurückgelegten Wegen auf 20 % verdoppeln.”

5. Nationaler Radverkehrskongress

200 Jahre Fahrrad - auf in die Zukunft

Unter dem Motto „200 Jahre Fahrrad – auf in die Zukunft“ bietet der NRVK auf 15 Foren mit mehr als 50 Beiträgen die Gelegenheit, wichtige Informationen für die tägliche Arbeit zu erhalten und Zukunftsthemen des Radverkehrs zu diskutieren. Leitthemen sind dabei Infrastruktur und Planung, Daten und Digitalisierung, Technik und Wirtschaft, Rad und Kultur sowie Forschung und Entwicklung.

Am Abend des ersten Kongresstages werden die besten Radverkehrsprojekte des Jahres mit dem Deutschen Fahrradpreis ausgezeichnet. Den Abschluss des zweiten Tages bildet eine Veloparade durch Mannheim zur großen Landesausstellung „2 Räder – 200 Jahre“.

Ab sofort ist die Anmeldung auf der Webseite www.nationaler-radverkehrskongress.de freigeschaltet. Hier finden Sie abenfalls alle Informationen zu Programm, Anfahrt und Hotelreservierungen.

Newsletter abonnieren

Abo ändern/kündigen Hier klicken

Wege zu einer neuen Radkultur

Baden-Württemberg hat einen neuen Fahrplan für die Radverkehrsförderung in den nächsten 10 Jahren: Die RadSTRATEGIE Baden-Württemberg

Download (5,2 MB)

So fördert das Land den Radverkehr

Alle Maßnahmen und Erfolge der Radverkehrsförderung im Land fasst die Broschüre des Ministeriums für Verkehr "Mit dem Rad mobil" übersichtlich zusammen.

Download (2,3MB)