Informationsportal zur Radverkehrsförderung

Informationsportal zur Radverkehrsförderung

Verkehrsminister Winfried Hermann und der Karlsruher Bürgermeister Michael Obert enthüllen anlässlich des Draistags eine Fahrradzählsäule.

Winfried Hermann MdL, Verkehrsminister:

„Mittelfristig wollen wir den Anteil des Radverkehrs an den zurückgelegten Wegen auf 20 % verdoppeln.”

So fördert Baden-Württemberg die

RadKULTUR

Die Landesregierung hat das Ziel, Baden-Württemberg zu einer Pionierregion für nachhaltige Mobilität zu machen und das Land dabei fußgänger- und fahrradfreundlicher zu gestalten. Dafür hat die Landesregierung im Januar 2016 die RadSTRATEGIE verabschiedet, die alle Handlungsfelder und Maßnahmen für die kommenden 10 Jahre zusammenfasst. Wichtige Vorhaben dabei sind die Planung für ein koordiniertes RadNETZ, das aus dem lückenhaften Fahrradnetz im Land ein durchgängig befahrbares, sicheres Wegenetz machen soll, und die Landesinitiative RadKULTUR, die mit vielen kreativen Aktionen im ganzen Land Freude am Radfahren vermittelt und so zur häufigeren Nutzung des Fahrrads im Alltag motiviert.

Weitere Maßnahmen, die bereits Wirkung entfalten:

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um die Radverkehrsförderung in Baden-Württemberg, einen Überblick über effiziente Maßnahmen, viele gute und erprobte Beispiele zur Radförderung im kleinen und im großen Stil sowie praktische Tipps, konkrete Hilfen und wichtige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner.

Newsletter abonnieren

Abo ändern/kündigen Hier klicken

Wege zu einer neuen Radkultur

Baden-Württemberg hat einen neuen Fahrplan für die Radverkehrsförderung in den nächsten 10 Jahren: Die RadSTRATEGIE Baden-Württemberg

Download (5,2 MB)

So fördert das Land den Radverkehr

Alle Maßnahmen und Erfolge der Radverkehrsförderung im Land fasst die Broschüre des Ministeriums für Verkehr "Mit dem Rad mobil" übersichtlich zusammen.

Download (2,3MB)