Informationsportal zur Radverkehrsförderung

Informationsportal zur Radverkehrsförderung

Ein Mann macht auf einer Treppe am Fluss eine Pause vom Fahrradfahren.

Amrei Bär, Offenburg, Radverkehrsbeauftragte

„Von der Erfahrung anderer lernen. So muss man das Rad nicht ständig neu erfinden.“

„Ludwigsburg Bike“

 für alle

Die Stadt hat ein neues Fahrrad- und Pedelec-Verleihsystem: Am Bahnhof können seit Anfang August Einwohner und Touristen die „Ludwigsburg Bikes“ für einen Tag oder länger mieten.

20 Fahrräder und zehn Pedelecs stehen für sechs beziehungsweise zwölf Euro pro Tag an der Radstation neben dem Westausgang des Ludwigsburger Bahnhofs bereit. Noch günstiger fährt, wer an dem von der Stadt geförderten Projekt „Integration eines Pedelecs in den Alltag – zur Probe“ teilnimmt: Nach dem Motto „Nimm sieben, zahl vier“ können alle Bürgerinnen und Bürger ein Pedelec für 48 Euro pro Woche testen.

Das Fahrrad- und Pedelecverleihsystem an der Radstation ist Bestandteil des Projektes „Wohlfühlbahnhof“ und soll den Weg bereiten für einen intermodalen Bahnhof Ludwigsburg. Die Stadt hat in das System 50.000 Euro investiert – Geld aus der Stellplatzablöse, die in Ludwigsburg ausschließlich in die Förderung von Bus und Bahn und in Projekte fließt, die den Auto- und Lkw-Verkehr reduzieren.

Entwickelt hat die Fahrräder und Pedelecs mit dem „Ludwigsburg Bike“-Schriftzug die Firma FXX Cycles in Freiberg am Neckar. Sie werden nach Angaben der Stadt zu über 70 Prozent aus Komponenten „Made in Baden-Württemberg“ hergestellt.

Die Ludwigsburg-Pedelecs sind auch Teil der Kampagne zur nachhaltigen Fortbewegung „Ludwigsburg elektrisiert!“. Sie tanken Ökostrom der Stadtwerke – und sollen künftig im örtlichen Fahrradhandel zu kaufen sein. Außerdem wirbt die Stadt bei Firmen, die Pedelecs als Teil ihrer betrieblichen Mobilität zu nutzen. Die Stadtverwaltung ist bereits mit gutem Beispiel vorangegangen und hat sieben Dienst-Pedelecs geleast.

Zwei Radfahrer mit ihren Leihrädern.

Foto: Archiv

Das Leihradsystem der Stadt Ludwigsburg bringt alle aufs Fahrrad.

Newsletter abonnieren

Abo ändern/kündigen Hier klicken