Informationsportal zur Radverkehrsförderung

Informationsportal zur Radverkehrsförderung

Viele Menschen haben sich für dieses Foto zu einem Fahrrad formiert.

Michael Obert, AGFK-BW Vorstandsvorsitzender

„Radverkehrsförderung ist eigentlich ganz
einfach – da kann jeder in fast jedem Bereich etwas beitragen.“

Radverkehrsförderung

Aktiv werden

Es gibt zahlreiche Maßnahmen zur Radverkehrsförderung. Manche davon sind schnell umzusetzen, andere benötigen längerfristige Planung. Oft ist es ebenso wichtig, symbolische Zeichen zu setzen, um das Bekenntnis einer Kommune oder einer Firma für mehr Radverkehr plakativ zu demonstrieren. Wenn beispielsweise der Oberbürgermeister seinen Dienstwagen abgibt und aufs Dienstrad umsteigt, ist dies ein kleiner Schritt für die Kommune, aber ein entscheidender Schritt für die Radverkehrsförderung.

In diesem Bereich finden Sie Anregungen zur Radverkehrsförderung für Einsteiger und Fortgeschrittene. Sie werden laufend ergänzt und mit aktuellen Beispielen aus Kommunen oder Institutionen in Baden-Württemberg verlinkt.

Hier finden Sie:

Das Verkehrsministerium in Baden-Württemberg legt außerdem großen Wert auf eine systemische Radverkehrsförderung, bei der viele Rädchen ineinandergreifen, um eine neue Radkultur zu schaffen. 

Sie haben eine Radverkehrsfördermaßnahme erfolgreich umgesetzt? Informieren Sie uns über Ihr Projekt und werden Sie zum Vorradler der Radverkehrsförderung in Baden-Württemberg.

Kontakt per E-Mail: redaktion@fahrradland-bw.de


Newsletter abonnieren

Abo ändern/kündigen Hier klicken